Portraitphoto von Frau Litzenburger

Charlotte
Litzenburger

Malerei / Graphik

Kurzvita

1974-77 Zeichenstudium, Universität Heidelberg
1976 Internationale Sommerakademie, Salzburg
1979-80 Fachstudium Zeichnung und Malerei, Darmstadt
1980 Diplom
1982-83 Zeichenstudium an der Universität Kaiserslautern
i. R. des Studiums Generale/Integrale,
Kunstgeschichte und Druckgraphik

Arbeiten in öffentlichen und privaten Sammlungen

Themen zur Literatur und aus der Natur - zwischen Abstraktion und Figuration,
Imagination und Anschauung, Emotion und Planung

Mitgliedschaften

Literaturverzeichnis

2015 «Litzenburger, Charlotte», Eintrag in:
Forschungsinstitut Bildender Künste (GbR): lex-art.eu - das aktuelle digitale Künstlerlexikon zur zeitgenössichen Kunst in Europa
ISSN 2364-7566
2009 «Gender and Laughter - Comic Affirmation and Subversion in Traditional and Modern Media», Editions Rodopi e. V., Amsterdam/New York, NY, 2009, printed in the Netherlands (Titelgestaltung)
2005 «Kürschners Handbuch der Bildenden Künstler», Band I, K. G. Sauer-Verlag, München und Leipzig
2003-2004 «150 Jahre Diakoniezentrum Pirmasens», Dokumentationsband, Plöger Medien GmbH, Annweiler
2002 «ART-PROFIL», Fachmagazin, Heft 3/2002, Syntax-Verlag
2000 Stiftung zur Förderung der Kunst in der Pfalz (Hrsg.): «Burgen und Wälder», Edenkoben (Buchillustration)
2000 Galerie-AG der Universität Kaiserslautern (Hrsg.): «Querschnitt», Katalog
1996 «Natur-Räume-Landschaften», Iudicium-Verlag, München (Titelgestaltung)
1996 «Pfälzisch-sächsisches Kochbuch», Horebschule Pirmasens (Buchillustration)
1996 «Allg. Lexikon d. Kunstschaffenden», Band 4, Arte factum Verlag, Nürnberg
1995 «Lexikon d. Pfälzer Persönl.», Arwid-Hennig-Verlag, Edenkoben
1994 «Hinter dem schwarzen Vorhang», Francke-Verlag, Tübingen (Titelgestaltung)
1993 Ztschr.  «Unispektrum», Kaiserslautern
1992 «Portraits und Profile», cjm-Verlag, Speyer, 1992
1992 «Präludien», Iudicium-Verlag, München (Titelgestaltung)
1991 Litzenburger, Ch.: «Die Elfen - ein Aquarellzyklus nach dem romantischen Märchen von Ludwig Tieck», KK Edition Harthausen, 1991 (Buch)
1982 «Künstler der Pfalz '80/82», Verlag Pfälzer Kunst, Landau
1981-96 "Wasgau-Blick", Zeitschrift für Kultur, A.Deil Verlag, Pirmasens, Hefte 10/81, 12/81, 9/88, 10/89, 4/92, 5/93 und 6/96
seit 1978 APK-Kataloge
1973-83 Katalog Kunstvereinigung Wasgau, Dahn

Arbeiten zu Literaturthemen
in Auswahl

2001 Graphikmappe zu Stefan Zweig: «Schachnovelle»
Arbeiten zu Jean Paul Sartre: «Das Spiel ist aus», zu Adalbert Stifter: «Bergkristall», zu Stefan George: «Nach der Lese» sowie zu Paul Celan: «Atemkristall»
2000 Graphikmappe zu Hermann Broch: «Ein Abend Angst»
1999 Graphikmappe zu J. W. v. Goethe: «Faust», zum Goethe-Jahr
1998 Graphikmappe «Die arktische Landschaft» zu Christoph Ransmayr: «Die Schrecken des Eises und der Finsternis»
1991 Buch mit Illustrationen (Aquarellzyklus) zu Ludwig Tieck: «Die Elfen»

Ausstellungen und Aktionen der letzten Jahre
in Auswahl

>
Rockenhausen «Kleine Größen»m Ausstellung der Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler (apk), Beteiligung,
Oktober 2016 bis Januar 2017, Museum Pachen
Neustadt-Mußbach «90 Jahre Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler (apk)», Beteiligung,
September bis Oktober 2012,Herrenhof Mußbach
Kaiserslautern «Offene Ateliers» des BBK
September 2012
Kaiserslautern «Druckgraphik und Aquarell» - kleine Werkauswahl, Einzelausstellung,
September bis November 2011, Altenzentrum St. Hedwig
Jockgrim «OHNE DIN», Ausstellung der apk, Beteiligung,
15. Mai bis 5. Juni 2011, Zehnthaus
Frankenthal «Handzeichnung und Plastik», Ausstellung der apk, Beteiligung,
2. Oktober bis 1. November 2009, Kunsthaus Frankenthal
Strausberg (bei Berlin) «xxL Positionen», Malerei-Graphik-Plastik, Ausstellung der apk im Rahmen der Brandenburger Bildhauer-Sommerakademie, Beteiligung,
August bis September 2008, im Kunstparkhaus von EWE
Marnheim «Kunst im Turm», Graphik und Malerei, Einzelausstellung, Kunstförderverein Donnersbergkreis,
Mai bis Juni 2008, grauer Turm
Sulzfeld im Kraichgau «Meister der Ätzkunst - Künstler/-innen aus den Reihen der apk», Beteiligung
Februar-März 2008, Bürgerhaus
Landau «Stilbrüche», Ausstellung der apk, Beteiligung
Januar-Februar 2008, Villa Streccius (städtische Galerie)
Frankfurt am Main «Vortrag zum 50. Todestag von Alfred Döblin», begleitende Ausstellung (Beteiligung mit Aquarell-Portrait A. D.)
27. Juni 2007, Lesekabinett Literaturhaus
Speyer «Meister der Ätztechnik - sechs Künstlerinnen und Künstler aus den Reihen der apk», Beteiligung
Februar-März 2007, Städtische Galerie/Kulturhof Flachsgasse
Pirmasens ständige Ausstellung, Beteiligung
seit Februar 2007, Kreisverwaltung Südwestpfalz
Landau «Künstler helfen Künstler», Benefizausstellung der apk
Januar-März 2007, Finanzamt
Speyer «Das Buch als Kunstwerk - aus den Sammlungen der Pfälzischen Landesbibliothek», Beteiligung mit Graphiken zu Hermann Broch «Ein Abend Angst»
September-Oktober 2006, Pfälzische Landesbibliothek
Kaiserslautern «Offene Ateliers» des BBK
September 2006
Kamloops «Gender-Laughter-Media» Conference, beteiligt mit Aquarellen zur Gestaltung von Informationsblättern
August 2006, Thompson Rivers University / Kanada
Neustadt an der Weinstraße «Imaginationen zur Literatur», Graphik und Malerei von Charlotte Litzenburger - sowie Kleinplastik von Christa Treyer
März-Juni 2006, GDA-Stift
Kaiserslautern Graphik und Malerei, Einzelausstellung
Januar-Februar 2006, Galerie Aquadrat
Kaiserslautern «Offene Ateliers» des BBK
September 2005
Otterbach «Kunsttreff»
Juni 2005, Merksche Scheune
Neustadt-Mußbach «Flächenland», Ausstellung der apk
Mai-Juni 2005, Herrenhof Mußbach
Mainz «Kunst im Landtag», Benefizausstellung der apk
März-April 2005, Landtag Rhld.-Pfalz
Kaiserslautern «Offene Ateliers» des BBK
September 2004
Trippstadt «Malerei und Graphik», Einzelausstellung April-Juni 2004, GDA-Stift
Pirmasens «Zwischen Imagination und Anschauung», Grafik und Malerei. Einzelausstellung
Nov.-Dez. 2003, Diakoniezentrum-Haus Bethanien
Dresden Kunstaustausch Rheinland-Pfalz / Sachsen, Teilnahme
Okt.-Nov. 2003, Galerie des Sächsischen Landtags
Speyer «In mir ist Italien», Jahresausstellung der apk
Okt.-Nov. 2003, Kunstverein und Städtische Galerie Kulturhof Flachsgasse
Dahn «Grafik und Malerei zu Themen der Literatur», Einzelausstellung
Sept.-Okt. 2003, Kreisgalerie
Kaiserslautern «Offene Ateliers» des BBK
Sept. 2003
Pirmasens «Grafiken zu Themen aus der Literatur», Einzelausstellung
November 2002, VR-Bank
Vinningen Einzelausstellung
Februar 2002, Kulturzentrum Alte Kirche
Pirmasens «Offene Ateliers» des BBK
Sept. 2001
Pirmasens «Hommage an Heinrich Bürkel», Gemeinschaftsausstellung der apk
Sept.-Okt. 2001, Alte Post
Otzenhausen «Imaginationen zur Literatur», Ausstellung; mit Christa Treyer: «sculptures»
Sept.-Dez. 2001, Europäische Akademie
Jockgrim «Grafik», Gemeinschaftsausstellung der apk
Aug.-Sept. 2001, Zehnthaus
Bad Mergentheim «Faust multimedial»; dabei wurden Graphiken zum Thema gezeigt.
Juni-Okt. 2001, Deutschordensmuseum
Landau Zeichnen nach historischen Kostümen anläßlich der Ausstellung «Malerei der Gründerzeit»
Mai 2001, Museum Strieffler-Haus
Paris «Imaginations à la litérature» (mit Christa Treyer: «sculptures»)
März 2001, Cercle Suédois
Kaiserslautern «Querschnitt», Gemeinschaftsausstellung der Galerie AG anläßlich des 30-jährigen Jubiläums der Universität
Nov. 2000, Universitätsbibliothek
Rockenhausen «Werke unserer Pfälzer Künstler»; es wurden Gemälde gezeigt.
Sept. 2000, Sammlung Museum Pachen
Pirmasens «Offene Ateliers» des BBK
Sept. 2000
Speyer «Faust multimedial»; dabei wurden Graphiken zum Thema gezeigt.
Mai-Juni 2000, pfälzische Landesbibliothek
Pirmasens «Faust I», Aufführung der Studiobühne Pirmasens; dabei wurden Graphiken zum Thema gezeigt und ins Bühnenbild integriert.
Mai 2000, Foyer der Festhalle
Landau Jahresausstellung der apk
Dez, 1999 - Jan. 2000, Villa Streccius
Zweibrücken Einzelausstellung
Nov. 1999, Parkvilla
o. O. Plakatgestaltung für den Studentenaustausch Ontario (Kanada) - Baden-Württemberg; Aushang an den beteiligten Universitäten
1998-1999
Pirmasens «Offene Ateliers» des BBK
Sept. 1998
Landau «Kunst für Kunst II», Benefiz-Gemeinschaftsausstellung
Sept. 1998, Frank-Loebsches-Haus
Karlsruhe «Kunst am laufenden Band», Gemeinschaftsausstellung im Gedok-Forum
Mai-Juni 1998
Heidelberg Ausstellung
Juni-Juli 1998, Galerie Melnikow
Neustadt-Mußbach «75 Jahre Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler - apk», Jubiläumsausstellung
Sept.-Okt. 1997, Herrenhof Mußbach
Dahn Beteiligung an der Dokumentationsausstellung über den jüdischen Friedhof Busenberg
Nov.-Dez. 1996
Dahn Einzelausstellung
Mai-Juni 1996, Kreisgalerie
Speyer «Zwischen Traum und Wirklichkeit», Kultursommer Rhld.-Pfalz
Sept. 1995, alter Stadtsaal
Pirmasens Jahresausstellung der apk
Aug.-Sept. 1995, Wasgauhalle
Idar-Oberstein Einzelausstellung
Juni 1994, IHK

Hier finden Sie eine kleine virtuelle Galerie.

weitere Verweise

«Kleine Kunstklause Koblenz» heißt die Internetz-Präsentation des Künstlers und Galeristen Bertold Mallmann.

Anschrift

Charlotte Litzenburger
Kaiserslautern

charlotte.litzenburger@gmx.de.

Impressum

Diese Seite wird gestaltet und betreut von Jens Litzenburger.

Bei Fragen zum Inhalt und zu den gezeigten Kunstwerken wenden Sie sich direkt an Charlotte Litzenburger.

Projektexterne Verweise werden grundsätzlich in einem neuen Fenster geöffnet. Für den Inhalt externer Seiten sind wir nicht verantwortlich und distanzieren uns davon im Sinne des Urteils des Landgerichts Hamburg vom 12. Mai 1998.

Nur die Einstiegsseite des Projekts ist für Lesezeichen und für Verweise von Dritten zu empfehlen.

Alle Rechte vorbehalten.

letzte Aktualisierung: Mai 2018

&nbsp; <hr> <p align="right">zur <a href="./menu.html" target="_self">Navigationsleiste</a>.</p>